baum des lebens

Der Baum des Lebens

Der online abrufbarer „Baum des Lebens“ umfasst mehr als 2,2 Millionen auf der Erde lebende oder vor Kurzem ausgestorbene Spezies und ist jetzt vollständig. Der interaktive Überblick ist unter OneZoom.org einsehbar und kann stufenlos vergrößert werden.

Auf dem endlosen erscheinenden Baum werden alle bekannten Spezies durch ein Blatt symbolisiert. Das ist grün, wenn die Art nicht gefährdet ist, rot steht für gefährdet und schwarz für „kürzlich ausgestorben“. Die meisten der Blätter sind jedoch grau, weil es keine Einstufung gibt. Der „Tree of Life“ kann einfach per Zoom und Klick (beziehungsweise mobil per Touch) erkundet werden, es gibt aber auch ein Suchfeld, um direkt zu einer bestimmten Spezies zu springen. Dabei wird standardmäßig die Browser-Sprache benutzt, es werden also auch deutsche Namen erkannt. Zusätzlich können auch mehrere Arten gesucht und deren Verbindung angezeigt werden.

Um nicht zu viel Rot zu sehen, empfehle ich nachhaltiges Wirtschaften.

Entspannte Festtage und bleibt gesund!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.